Retouren-Management

Auch im Retourenmanagement zeigt die Indigo Mode Software Ihre Stärke: Mit der einfachen Erfassung von Retouren wird der Retourenprozess so effizient wie nur möglich abgebildet. Von den individuell mit den Kunden verhandelten Konditionen, über die Retourenannahme und Qualitätsbewertung, bis hin zur betriebswirtschaftlich sinnvollen Lieferwertverfolgung und schließlich der Retourenabrechnung mit dem Kunden – mit dem Indigo Retourenmodul erhalten Sie bestmögliche Unterstützung, so dass Sie auch aus den Retouren noch einen maximalen Ertrag erwirtschaften können.

Das Retourenmodul bietet eine Vielzahl von Funktionalitäten, die wir im Folgenden vorstellen.

 

Mehr erfahren

pro-modul

Pro Version

Modelabels, Modedesigner, Modehersteller

enterprise-modul

Enterprise

Fashiondienstleister, Modegroßhandel, Onlinehandel

Retourenkonditionen

Eingabe, Erfassung

 

Zunächst bekommen Sie mit dem Indigo Retouren Modul eine Software-Unterstützung an die Hand, mit der Sie die mit Ihren Kunden individuell vereinbarten Retourenkonditionen dokumentieren können: Wann sollen Retouren wohin geliefert werden? Welche Qualitätseinstufungen wurden vereinbart? Wie erfolgt die Abrechnung und gibt es – aufgrund eines vereinbarten Reklamationsbonus – vielleicht sogar Sperrvermerke?

Wäre doch toll, wenn Sie dies einmal eingeben, und Indigo Sie bei allen weitere Schritte und der Abrechnung perfekt unterstützt – und genau so geht es auch!

Retourenavisierung

Eingabe, Erfassung

 

Da in der Regel die Retouren beim Kunden gesammelt und nicht als Einzelteile zu Ihnen zurück gesendet werden, müssen auch Ihre Logistikpartner entsprechende Kapazitäten zur Vereinnahmung, Bewertung und Wiederaufnahme bereitstellen können. Das gelingt natürlich besser (oder überhaupt nur), wenn Ihnen die Retouren avisiert werden. Hier können Sie die Avise der verschiedenen Kunden erfassen, konsolidieren und als Grundlage für die Logistikplanung wieder heran ziehen. So buchen Sie bei Ihrer Logistik nur die Kapazitäten, die Sie wirklich brauchen.

Qualitätseinstufung & Aufnahme/ Einlagerung

Eingabe, Erfassung

 

Anhand der Vereinbarungen mit Ihren Kunden können Sie festlegen, welche Qualitätsabstufungen es bei der retournierten Ware geben kann (z.B. 1. Wahl, 2. Wahl, Ausschuss). So können Sie oder Ihr Logistiker jede eingegangene Retoure anhand dieses Schemas bewerten und die Modeware entsprechend vereinnahmen.

Lieferwertverfolgung

Auswertung, Datenabfrage

 

Für eine korrekte Abrechnung und Gutschrift von retournierten Modeartikel ist es wichtig, deren effektive Lieferwerte zu verfolgen. Dabei werden natürlich auch nachträglich gewährte Preisnachlässe berücksichtigt. So wird bei Retouren am Ende nicht mehr gutgeschrieben, als dem Kunden für die Ware tatsächlich in Rechnung gestellt wurde.

Retourenabrechnungen

Auswertung, Belegerstellun

 

Nachdem die retournierte Ware gemäß den Qualitätseinstufungen  vereinnahmt und die Lieferwerte ermittelt wurden, sind Sie nun in der Lage, diese Retoure mit dem Kunden abzurechnen. Alle Gutschriften bzw. Abrechnungen, die Sie dem Kunden übergeben, basieren so auf den Vereinbarungen mit ihm sowie den erfassten Daten der Logistik. Ein entscheidender Punkt für die korrekte, centgenaue Abrechnung.