Warenwirtschaft

Das Warenwirtschaftsmodul ist sehr mächtig, aufgrund der sehr gut durchdachten Benutzerführung aber nicht nur im Enterprise-Umfeld bestens nutzbar:

Hiermit bilden Sie alle Prozesse rund um das Thema Lagerorganisation ab – und zwar in der Tiefe, wie Sie sie benötigen. Konfigurieren Sie beispielsweise mit wenigen Mausklicks Ihr eigenes Lagerlayout, drucken Sie Etiketten, legen Sie die verwendeten Lager- und Transportmittel an – fertig. Wenn Sie als Unternehmen weitere Aufbereitungs-Dienstleistungen erbringen, sind in diesem Modul kundenspezifische Dienstleistungskataloge anlegbar.
Die Ausgabe sämtlicher Belegarten, also vom Kommissionier- und Packauftrag bis zu Liefer- und Warenentnahmescheinen ist alles dabei – einfacher geht’s nicht, und das unabhängig davon, ob Sie ein eigenes Lager oder ein Fremdlager betreiben.

Das Warenwirtschaftsmodul bietet eine Vielzahl von Funktionalitäten, die wir im Folgenden vorstellen.

Mehr erfahren

pro-modul

Pro Version

Modelabels, Modedesigner, Modehersteller

enterprise-modul

Enterprise

Fashiondienstleister, Modegroßhandel, Onlinehandel

Lagerorganisation

Erfassung

 

Die Abbildung einer Lagerstruktur in einer Software kann ziemlich aufwändig sein. Nicht mit Indigo: Im Warenwirtschaftsmodul steht Ihnen ein Schritt-für-Schritt-Assistent zum Erzeugen Ihrer Lagerstrukturen zur Verfügung. Legen Sie so Regale, Reihen, Fächer und Ebenen an, wie sie der Realität entsprechen.Die Möglichkeit, Barcodes auszudrucken hilft Ihnen, in Ihrem eigenen Lager den Überblick zu behalten. Gleichzeitig können Sie Transport- und Verpackungsmittel verwalten sowie verschiedenen Lagerarten (z.B. Ein- und Ausgangslager, Retourenlager) verwalten. So werden Sie mit Indigo in wenigen Minuten zum Lagermeister.

Warenbewegungen (Eigenlager)

Erfassung

 

Wenn Sie Ihr eigenes Lager betreiben, sind Sie auch selbst für die Erfassung der Warenbewegungen und den Druck sämtlicher Belege verantwortlich. Zum Glück haben wir bei der Entwicklung von Indigo schon daran gedacht: Eingangslieferscheine, Kommissionier- und Packaufträge, Erfassen von Lieferabweichungen – all das ist natürlich auch mit Ihren individuellen Layouts samt Ihres Logos möglich.

Warenbewegungen (Fremdlager)

Erfassung

 

Werden die Lagerdienstleistungen von einem Fremddienstleister für Sie, steuern Sie den Lagerbetreiber über Warenein- und -ausgangsavise und Warenein- und -ausgangs-Rückmeldungen und behalten so den Überblick über Ihren Warenbestand. Zusammen mit dem ausgeklügelten Retourenmanagement können Sie Ihrem Kunden immer Rede und Antwort stehen.

Mehrlager / Depots

Anzeige

 

In Indigo können Sie auch Konsignations- und Kommissionslager abbilden und so erweiterte Geschäftskonzepte (beispielsweise Shop-in-Shop, Depot) abbilden und Ihre Bestände in den Kundenlägern im Überblick behalten.

Fremdzugriff

Eingabe, Anzeige

 

Mit „an Board“ ist der externe Zugriff durch den Logistiker auf dieses Indigo Warenwirtschaftsmodul : In einem abgesicherten Bereich von Indigo ist es möglich, dass Belege wie Lieferscheine und Packaufträge in Ihrem Sinne direkt von Ihrem Logistiker erstellt und ausgegeben werden können. Hierbei entfällt der Datenaustausch zwischen Ihnen und Ihrem Logistiker – ein Vorteil, da Ihr Logistiker keine weitere IT Infrastruktur bereitstellen muss.

elektr. Datenaustausch (EDI)

Datenübertragung

 

Für das Enterprise-Umfeld oft unverzichtbar: der Datenaustausch per EDI Nachrichten. Ob DESADV oder SLSRPT – hier können wir nach Absprache mit Ihren Kunden sämtliche Nachrichtentypen generieren bzw. verarbeiten. Das Interessante: Das Indigo EDI System kommt – anders als viele andere Systeme – ohne zusätzliche Konverter-Software aus! Das spart Ihnen bares Geld. Zudem bleiben alle EDI Nachrichten im System erhalten und den Vorgängen zugeordnet. So können Sie auch Wochen später die komplette EDI-Datenaustausch-Historie ansehen und erkennen, wann was mit wem ausgetauscht wurde.